Sonnensegel von Soliday - markisenotto
markisenotto
Herrenkrug 1
39114 Magdeburg
Tel: 0391 - 73 313 54
Fax: 0391 - 73 313 56
info@markisenotto.de

Die Vielfalt an aufrollbaren Sonnensegel

Die neue Dimension des Sonnenschutz. Klare Formen - moderne Linie - praktisches Design. Das aufrollbare Soliday Sonnensegel-System ermöglichen erstmals eine Schattierung bis zu einer Fläche von 70m². Mit neu entwickelten und patentierten Techniken schafft Soliday großzügigen Sonnen- und Wetterschutz für neue moderne Baustile. Die Art der  Formgebung, Material, Farbe, Größe und Neigung geben jedem Sonnensegel einen einzigartigen Look. Jedes aufrollbare Sonnensegel - System wird individuell an die Architetur angepasst bzw. kann dieses auch gänzlich freistehend an jedem beliebigen Ort installiert werden. Qualität für die Sonnenseite des Lebens.

Sonnensegel Übersicht

Individuelle Schnittformen für eine optimale Formgebung

Jedes Soliday Sonnensegel weist eine elegante konkave Schnittform auf. Im Sortiment von Soliday finden Sie Stoffe, die speziell ausgewählt wurden, um den dauerhaften und schwierigen Outdoor Anforderungen eines Sonnensegels gerecht zu werden.

Ein Soliday Sonnensegel wird nach einer genau definierten Geometrie gefertigt, die im jahrelangen Einsatz stets verbessert wurde, um eine optimale Formgebung zu garantieren.

Die Seitenkanten des Sonnensegels haben eine konkave Linienführung. Der konkave Schnitt verleiht dem Segel die bekannte und geliebte Formgebung (Ästhetik), aber in erster Linie ist er verantwortlich für eine perfekte Verspannung des Sonnensegels.

Die Seitenkanten eines Soliday Sonnensegels werden mit einem robusten rundumlaufenden Gurtband gesäumt. Das Gurtband dient an den Segelecken als Aufhängungspunkt und ist verantwortlich für die optimale Kräfteverteilung des Sonnensegels im gleichmäßig gespannten Zustand.

Segeltypen

Die Segelform und der Charakter des Sonnensegels werden wesentlich durch die Höhe der Befestigungspunkte bestimmt. Eine sehr moderne Form ergibt das klassische Sattelsegel, dabei sind die gegenüberliegenden Punkte in etwa der gleichen Höhe und die Segelecken werden links und rechts stark nach unten gezogen. Achten Sie bei dieser Variante auf genügend Freiraum unter dem Segel bzw. achten Sie auf die Durchgangshöhe.

Der luftige Charakter und die Form eines Sonnensegels kommen besser zur Geltung, wenn die Befestigungspunkte auf unterschiedlicher Höhe liegen. Dabei sind der Experimentierfreudigkeit keine Grenzen gesetzt. Wenn der Schattenspender zusätzlich eine Schutzfunktion vor leichtem Regen erfüllen sollte, müssen Sie darauf achten, dass die Neigung des Segels mind. 15 - 25° aufweist und sich im gespannten Zustand kein Wassersack bildet - ist die Stelle im Segel, an welcher sich das Wasser sammelt.

Anwendungsbeispiele:

Sonnensegel Anwendungsbeispiele
3D KLAIBER Markisen Konfigurator
Ottostadt Magdeburg

markisenotto
Herrenkrug 1
39114 Magdeburg
Tel:     0391- 73 313 54
Mobil: 0170 - 52 22 332
Fax:    0391- 73 313 56
E-Mail: info@markisenotto.de